Banner

Für Euch

Liebe Kinder,

wusstet ihr, dass schon im 3. Jahrhundert vor Christus, also vor etwa 2300 Jahren eine Orgel erfunden wurde? Ihr Erfinder heißt KTESEBIOS, er baute eine „Wasserorgel“, die draußen unter freiem Himmel stand.
Hier erfahrt ihr nun, wie er auf die Idee zur Erfindung der Orgel kam, wer zuerst darauf spielen durfte und zu welchen Anlässen Orgeln in dieser  Zeit erklangen:

Ktesebios (auch Ktesibios genannt) lebte in Alexandria (im heutigen Ägypten) und war Techniker und Erfinder. Er erfand z.B. ein Katapult, um Steine oder andere schwere Gegenstände wegschleudern zu können. Besonders beschäftigte er sich mit der Wasserkraft: nicht nur eine Feuerspritze und eine Wasseruhr zur Zeitmessung erfand er, sondern eine Orgel, die mit Wasserdruck funktionierte, der einen stabilen Luftdruck erzeugte, so dass die Pfeifen gleichmäßig klingen konnten. Das könnt ihr euch am besten vorstellen, wenn ihr in eine Flöte blast: ihr könnt sehr vorsichtig oder sehr fest hineinblasen - der Ton klingt völlig unterschiedlich und nicht besonders schön. Am besten klingt das Instrument, wenn es mit genau dem richtigen „Winddruck“ gespielt wird.
In der Antike waren zwei Instrumente bekannt, die ihr auch kennt: der Dudelsack und die Panflöte. Der Dudelsack wird zunächst aufgepumpt, bevor er gespielt wird. Durch Druck des Armes auf den Blasebalg wird der Wind gleichmäßig abgegeben - wie bei der Orgel! Die Panflöte besteht aus lauter einzelnen Pfeifen, von denen jede einen anderen Ton abgibt. Diese beiden Instrumente haben Ktesebios sicherlich als Vorbild bei der Erfindung der Orgel gedient.

Wasserorgel

 

 

 

 

Wasserorgel

 

 

Es ist überliefert, dass die erste Orgelspielerin der Welt die Frau von Ktesebios war, sie hatte den Namen Thais.

Die antiken Orgeln müssen sehr laut geklungen haben, sie wurden im Freien gespielt und erklangen bei öffentlichen Wettspielen, zu Zirkusvorstellungen, Gladiatorenkämpfen und Olympischen Spielen.    

Wenn ihr euch für die Geschichte und Technik von Orgeln interessiert, schaut immer mal wieder hier vorbei, es gibt bald weitere spannende Informationen!

Herr Lesser zeichnet eine Orgel

 

 

 

 

 

Informationen über die Orgeln in Stade
und Allgemeines zu Orgeln

Genaue Beschreibungen und Fotos der historischen Stader Orgeln findet ihr auf folgenden Seiten:

Huß/Schnitger-Orgel in St. Cosmae
Erasmus-Bielfeldt-Orgel in St. Wilhadi
Huß/Schnitger-Orgel St. Cosmae: Höhenschnitt

Mehr als 200 Orgelporträts der Orgeln zwischen Ems und Elbe mit vielen Bildern findet ihr auf

www.nomine.net

Umfassende Informationen zum Thema Orgel findet ihr auch auf den folgenden Wikipedia-Seiten:

Orgel
Orgelpfeifen
Liste von Orgelregistern

sowie auf der Kinderseite des Bayrischen Rundfunks

BR-online

Sehr interessant ist auch folgende Internetseite:

www.die-orgelseite.de/kurioses.htm

 

Eure Fragen und Anregungen

OrgeleinblickeWir würden uns freuen, wenn ihr uns eure Fragen zum Thema Orgeln schreibt. In Zukunft möchten wir gern an dieser Stelle eure Fragen und unsere Antworten veröffentlichen.

Über Briefe und Bilder von euch würden wir uns sehr freuen. Unsere Postadresse findet ihr hier. Ihr könnt auch unser Formular verwenden oder  eine Mail schreiben an:

info@orgelakademie.de

 

 

 

 

 

Bilder, Briefe und mehr von und mit
Teilnehmern unserer Veranstaltungen für junge Menschen

Ala’s Orgelbuch

Besuch beim Orgelbauer 17.02.07

“Orguebeauté”,
komponiert von Niclas, 11 Jahre

Orgelführung für eine Kindergartengruppe 2007

Katharinas Orgelbild

Wandelkonzert für Kinder am 30.09.2007

12.06.2009: Nacht der Kirchenmusik in St. Cosmae und
St. Wilhadi Stade - Eröffnung durch jugendliche Organisten

17.06.2009: Schulkonzert zum 200. Geburtstag des
Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy

12.-16.10.2009: 1. Stader Jugend-Orgelforum

Erfahrungsbericht zweier Teilnehmerinnen des
1. Stader Jugend-Orgelforums

28.07.-02.08.2010: 2. Stader Jugend-Orgelforum

10.-15.08.2011: 3. Stader Jugend-Orgelforum

 

 


 

 

[Home] [Orgeltourismus] [Orgeltage Elbe-Weser] [Der Verein] [NOMINE e. V.] [Orgeln] [Herr Lesser] [Kinder/Jugend] [Veranstaltungen] [Shop] [Links] [Kontakt] [Impressum]