Banner

2. Stader Jugend-Orgelforum
28. Juli - 2. August 2010

Das Stader Jugend-Orgelforum ist ein Orgelkurs an den historischen Orgeln in den Kirchen St. Cosmae und St. Wilhadi in Stade für Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren, die schon Orgelunterricht haben und fortgeschrittene Klavierspieler ohne Orgelkenntnisse, die sich für das Spiel historischer Orgeln interessieren.

Stader Jugend-Orgelforum 2010:

Mittwoch, 28.07.2010: Ankunft und Kennen lernen
Jugend-Orgelforum 2010
Am Mittwochnachmittag begann für 19 Jugendliche aus ganz Deutschland und England das 2. Stader Jugend-Orgelforum. In der Kapelle der Kirche St. Cosmae  lernten sich die Teilnehmer, Dozenten und Betreuer bei Kaffee und Kuchen zunächst ein wenig näher kennen. Im Anschluss daran folgte dann eine ausführliche Vorstellung der beiden historischen Orgeln in den Kirchen St. Cosmae und St. Wilhadi in Stade. Nach einer Andacht und dem gemeinsamen Abendessen im Pastor-Behrens-Haus folgte zum Ausklang des Abends der Besuch des von Martin Böcker (Stade) gespielten Orgel-und Cembalo-Konzertes in der St. Cosmae-Kirche Stade.

 

Donnerstag, 29.07.2010: Der erste Unterrichtstag
zur Fotogalerie Stader Jugendorgelforum 29.07.2010Nach der Morgenandacht in St. Wilhadi war es soweit: Aufgeteilt in drei Gruppen begann der Unterricht an den alten Instrumenten. Jeweils zwei Gruppen werden parallel von Martin Böcker, Hauke Ramm und Annegret Kleindopf in den beiden Kirchen unterrichtet, die dritte Gruppe hat währenddessen Freizeit. Jeweils Stündlich wechseln die Gruppen und die Kirche, so dass alle Teilnehmer bei allen Dozenten und an beiden Orgeln Unterricht erhalten.
Viele Fragen mussten die Teilnehmer heute ebenfalls beantworten, denn epd und der Evangelische Kirchenfunk Niedersachsen waren zu Besuch um über das Jugend-Orgelforum zu berichten (Ausstrahlung der Berichte im Rundfunk am Montag: Hitradio Antenne 18:20 Uhr; FFN 18:40 Uhr).
Zur Entspannung gab es dann am Abend eine gemütlich Fleetkahnfahrt auf dem Burggraben rings um die Stader Altstadt.

 

 

Orgelunterricht in St. CosmaeFreitag, 30.07.2010: Üben an den historischen Orgeln
Am Freitag war für die Teilnehmer intensives Üben an den historischen Orgeln in den Kirchen St. Cosmae und St. Wilhadi angesagt. Hochmotiviert übten alle an den Instrumenten. Am Nachmittag hatten einige der Teilnehmer die Möglichkeit, die Arp-Schnitger-Orgel in Steinkirchen kennen zu lernen.
Abends konnte wahlweise mit Martin Böcker Improvisation geübt werden oder mit Annegret Kleindopf gesungen werden.

 


 

 

Samstag, 31.07.2010: Konzertvorbereitungen
Stader Jugend-Orgelforum 2010
Die Vorbereitungen für das Konzert am Sonntag standen an diesem Tag im Mittelpunkt. Nach dem Unterricht am Vormittag entstand das Programm für das Wandelkonzert. Am Nachmittag und Abend fanden anstrengende Generalproben statt. Nebenbei entstand spontan auf Wunsch der Jugendlichen der “Chor zum 2. Stader Jugend-Orgelforum” in dem alle mitwirken.
Trotz aller Anstrengungen hatten alle viel Spaß miteinander.


 

 

Sonntag, 01.08.2010: Wandelkonzert der Teilnehmer
Stader Jugend-Orgelforum 2010Am Sonntagabend war es soweit: 19 aufgeregte Jugendliche fieberten ihrem großen Auftritt an den historischen Orgeln entgegen. Vor Familienangehörigen und vielen weiteren Konzertbesuchern zeigten Sie in einem Programm mit Werken, von J. S. Bach, G.F. Händel, J. Clarke, V. Lübeck, J. Pachelbel, Y. Tiersen, T. Riegler, D. Buxtehude, G.P. Telemann, C.P.E. Bach, N. Bruhns u. a. was sie während der letzten Tage gelernt hatten. Natürlich hatte hier auch der “Chor des 2. Stader Jugendorgelforums” seinen Auftritt.
Das Publikum honorierte den tollen Auftritt aller Teilnehmer mit langanhaltendem Applaus!

 

Montag, 02.08.2010: Orgelexkursion nach Buxtehude und ins Alte Land
Stader Jugend-Orgelforum 2010Zum Abschluss des 2. Stader Jugend-Orgelforums fand in diesem Jahr eine Orgelexkursion statt. Die Teilnehmer und viele Familienangehörige erlebten zunächst die Furtwängler-Orge (1859)l in der St. Petri-Kirche in Buxtehude. In Steinkirchen spielten dann vier der Jugendlichen auf der dortige Arp-Schnitger-Orgel (1687) in der St. Martini et Nicolai-Kirche. Zum Abschluss des 2. Stader Jugend-Orgelforums erlebten alle die Furtwängler-Orgel (1861) in der St. Marien-Kirche in Twielenfleth. Beim Abschied waren sich die Teilnehmer einig: Es war toll und beim 3. Stader Orgelforum wollen sie wieder dabei sein!

Während des 2. Stader Jugend-Orgelforums fanden zwei Konzerte statt:

Mittwoch, 28.07.2010, 20.00 Uhr, St. Cosmae-Kirche Stade:
Orgel- und Cembalokonzert
mit Martin Böcker (Stade)Sonntag, 01.08.2010, 18.15 Uhr, Kirchen St. Cosmae und St. Wilhadi Stade:
Wandel-Konzert der Teilnehmer des 2. Stader Jugend-Orgelforums 2010

1. Stader Jugend-Orgelforum:

[Home] [Orgeltourismus] [Orgeltage Elbe-Weser] [Der Verein] [NOMINE e. V.] [Orgeln] [Herr Lesser] [Kinder/Jugend] [Veranstaltungen] [Shop] [Links] [Kontakt] [Impressum]