Banner

Rückblick 2017

 

Jahresprogramm 2017
der Orgelakademie Stade e. V.

Das aktuelle Jahresprogramm ist ab Anfang April kostenlos bei der Orgelakademie Stade e. V. erhältlich.

zum Seitenanfang

2017 Programmheft_Titel_klein

 

3. Juni - 2. Juli 2017
Orgeltage Elbe-Weser 2017
Luthers musikalisches Erbe - Orgelkultur an der Elbe

Konzerte, Exkursionen, Musikalische Gottesdienste

Die Orgeltage Elbe-Weser 2017 stehen ganz im Zeichen der Schnitger-Orgeln an der Elbe zwischen Hamburg-Neuenfelde und Oederquart. Schnitger konnte seine Aktivitäten zunächst von Stade, später von Hamburg aus entwickeln, da die Reformation Martin Luthers und die weitere geistliche Entwicklung in den Gemeinden an der Elbe die Voraussetzung für reiche Musik im Gottesdienst und somit für eine heute weltweit beachtete Orgelkultur ermöglichte. So stehen die Orgeltage Elbe-Weser in diesem Jahr unter dem Titel „Luthers musikalisches Erbe – Orgelkultur an der Elbe“.
Nach langen Jahren der Planung wurden die beiden Schnitger-Orgeln in Oederquart und Neuenfelde zu Beginn dieses Jahres fertiggestellt.
In Oederquart war die ursprüngliche Schnitger-Orgel sehr verändert. Erhalten waren u.a. die Prospektpfeifen. Diese stellten sich allerdings als Rarität heraus: originale Zinnpfeifen, die den 1. Weltkrieg überdauert haben. Der Orgelbauer Rowan West wurde beauftragt, diese große Orgel zu restaurieren und zu rekonstruieren. Die Einweihung dieser Orgel findet am Ostersonntag (16.4.) ab 15 Uhr statt.
Die Schnitger-Orgel in der Kirche zu Neuenfelde, der Grabeskirche Schnitgers, gehört seit langer Zeit zu den prominenten Instrumenten des norddeutschen Orgelbaumeisters. Die Orgel ist in den vergangenen Monaten in der Werkstatt Kristian Wegscheider in Dresden restauriert worden.

Das Programm der Orgeltage Elbe-Weser 2017 finden Sie im Jahresprogramm der Orgelakademie Stade, welches ab Anfang April kostenlos in vielen Kirchen und Touristikbüros sowie bei der Orgelakademie Stade erhältlich ist.

zum Seitenanfang

2017 OTEW

 

Sonnabend, 10. Juni 2017, 11.15 Uhr - ca. 19.00 Uhr

Orgelkunst aus Renaissance und Barock

Orgelexkursion ab Stade (St. Cosmae) nach
Lüdingworth | Altenbruch | Oederquart

Mit einer Orgelmatinee in der Kirche St. Cosmae in Stade startet diese Orgelfahrt nach Lüdingworth, Altenbruch und Oederquart. Während dieser Fahrt werden drei große, dreimanualige Orgeln vorgeführt, deren Geschichte bis in das 16. Jahrhundert zurückreicht. Die beiden Orgeln in Lüdingworth und Oederquart wurden zeitgleich von Arp Schnitger umfangreich umgebaut und erhielten damit eine barocke Prägung. Die Geschichte der Altenbrucher Orgel geht gar bis ins 15. Jahrhundert zurück. Mit Umbauten im 16. und frühen 17. Jahrhundert wurde die Orgel erheblich erweitert. Den letzten historischen Zustand stellte der Orgelbauer Johann Heinrich Klapmeyer 1727/30 her. So ist die Musik des 16. bis 18. Jahrhunderts auf diesen Orgeln hervorragend darzustellen.

Orgelführungen: Martin Böcker (Stade) und Anna Scholl (Cuxhaven)

 

zum Seitenanfang

2017 0610 Cuxhaven


 

Montag, 19. Juni 2017, 18.00 Uhr - ca. 22.00 Uhr

Abendfahrt ins Kehdinger Land

Orgelreise nach Assel und Oederquart

Diese Fahrt ist auch für Familien/Kinder geeignet!

Bereits zum 4. Mal lädt die Orgelakademie zu einer vierstündigen Abendfahrt ein, deren Programm neben der Orgelmusik auch gemeinsames Singen enthält.
Die Kirche in Assel, erbaut im 12. Jahrhundert, erhielt zur Zeit der Reformation ihre heutige Gestalt und ist reich ausgestattet u.a. mit einem vorreformatorischen Taufstein und dem Altar eines Hamburger Meisters aus der Zeit um 1510-1525. Annegret Schönbeck und Martin Böcker werden die beiden mittelalterlich inspirierten Portative der Orgelakademie mit auf Reisen nehmen und in Assel erklingen lassen. In Oederquart ist nach einem Abendimbiss die vollständig restaurierte Schnitger-Orgel zu erleben

Orgelführungen:
Annegret Schönbeck und Martin Böcker (Stade)

zum Seitenanfang

2017 0619 Abendfahrt

 


 

9. Jugend-Orgelforum
25. - 30. Juli 2017

Im Rahmen des Projektes “Alte Orgeln für junge Menschen” bietet die Orgelakademie Stade eine Intensiv-Ferien-Arbeitswoche für junge Organistinnen und Organisten von 12 - 19 Jahren  an. Eingeladen sind Jugendliche, die schon (kurz oder länger) Orgelunterricht haben.
Unterrichtet wird an weltberühmten barocken und romantischen Orgeln in Hamburg und Buxtehude.
Dozenten sind in diesem Jahr Gerhard Löffler (St. Jacobi, Hamburg), Hilger Kespohl
(St. Pankratius, Neuenfelde), Xaver Schult (St. Katharinen, Hamburg), Sybille Groß (St. Petri, Buxtehude)
Gesamtleitung: Annegret Schönbeck (Stade)

Sonnabend,  29. Juli 2017, 19.00 Uhr,
St. Petri-Kirche, Buxtehude

Abschlusskonzert
des 9. Jugend-Orgelforums

mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des 9.  Jugend-Orgelforums 2017

 


 

Buxtehude
Furtwängler-Orgel
St. Petri Buxtehude

Sonntag, 30. Juli 2017, 10.00 Uhr,
Kirche St. Katharinen Hamburg

Orgelmatinee zum Reformationsfest
der Nordkirche

JOF-Gruppenbild 2016
Teilnehmer des
8. Stader Jugend-Orgelforums 2016

Es musizieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 9.  Jugend-Orgelforums 2017

 

zum Seitenanfang

 

Sonntag, 10. September 2017, 10.00 Uhr - ca. 20.00 Uhr

Orgelexkursion per Bus ab Bremerhaven

Orgelreise nach Ganderkesee | Altenesch | Berne
Abschlusskonzert in der Christuskirche Bremerhaven

10.00 Uhr: 
ab Parkplatz Frühlingsstr. hinter dem Hauptbahnhof Bremerhaven
11.45 Uhr:
Orgelvorführung in Ganderkesee (Schnitger-Orgel von 1669)
13.30 Uhr:  Mittagessen
15.00 Uhr: 
Orgelvorführung Altenesch (Wilhelmy-Orgel von 1794)
Kaffeetrinken in Berne
17.00 Uhr: 
Orgelvorführung in Berne (Lampeler-Orgel von 1594)
19.00 Uhr: “Abba, Queen und Harry Potter”
Konzert in der Christuskirche Bremerhaven:
Populäres Improvisationskonzert mit Michael Schütz (Orgel)

Orgelführungen: Eva Schad (Bremerhaven)

zum Seitenanfang

Bremerhaven_CHS_1773
Hillebrandt-Orgel (1967)
Christuskirche Bremerhaven


 

Sonnabend, 23. September 2017, 10.30 Uhr - ca. 19.00 Uhr

Orgelkunst an der Oste

Orgelreise nach Kehdingbruch | Oberndorf | Osten
inkl. Fahrt mit dem FGS “Mocambo”

Weil die wunderbare Flusslandschaft der Oste so viele Gäste anlockt, fährt das Schiff „Mocambo“ auch in diesem Jahr wieder für uns, hält in den Dörfern an und es werden die Kirchen und Orgeln vorgestellt. Es lohnt sich immer wieder, ein Fernglas mitzunehmen!
Dieses Mal wird auf dem Weg von Stade zur Oste die Orgel in der kleinen, abgelegenen Kirche zu Kehdingbruch vorgestellt. Diese Orgel von Georg Wilhelm (Stade, 1816) stellt eine spätbarocke Besonderheit dar, die Besucher mit ihrem urtümlichen Klang immer wieder fasziniert.
Mit der Mocambo geht anschließend die Fahrt zunächst ab Neuhaus bis nach Oberndorf. In der reich ausgestatteten Dorfkirche befindet sich eine große Orgel von Johann Hinrich Röver & Söhne (Stade, 1879). Musik der Klassik und Romantik kommt auf diesem Instrument besonders gut zur Geltung.
In Osten erklingt dann die spätromantische Orgel der Werkstatt Peternell (Thüringen, 1890) und mit entsprechender Musik des späten 19. Jahrhunderts wird der Exkursionstag harmonisch abgerundet.
Nach der Rückkehr in Stade besteht um 20.00 Uhr dann die Möglichkeit, ein Konzert der Niedersächsischen Musiktage zu besuchen (nicht im Reisepreis enthalten. Siehe www.kirchenmusikstade.de)

Orgelführungen: Martin Böcker (Stade)

zum Seitenanfang

2017 0923 Exk.Oste

 


 

16. - 27. Oktober 2017
Kinder-Orgeltage Elbe-Weser 2017

Vom 16. - 27. Oktober 2017 finden im gesamten Elbe-Weser-Dreieck Schulkonzerte zum Thema “gute neue Mär... - Martin Luther und die Musik” statt. Die Kinder entdecken, dass die Musik 1517 dieselbe Funktion hatte wie das Internet heute. Wie hat man im 16. Jahrhundert musiziert? Warum war Luther das Singen und Musizieren der Kinder so wichtig? Warum sind die Lieder der Reformation bis heute aktuell? An der Orgel nehmen Kantorinnen und Kantoren der Region die Besucher mit farbigen Klangbeispielen auf eine Zeitreise durch fünf Jahrhunderte mit. Als Gast ist der Musiker Dennis Götte aus Hannover dabei, der sowohl Renaissancelaute als auch E-Gitarre spielt. Annegret Schönbeck führt in Wort und Gesang durch das Programm.

Sybille und Hans-Peter Groß führen in weiteren Konzerten das Orgelkonzert
“Maaartin! Vom kleinen Martin zum großen Luther” von Christiane Michel-Osterthun auf.

 

2017 Titel Ki-OTEW_kl

06_Orgel-Entdeckertag 2016

zum Seitenanfang

 

Freitag, 8. Dezember 2017, 15.00 Uhr - ca. 21.30 Uhr

Advent in Kehdingen

Orgelreise nach Oederquart | Freiburg (Elbe)
Konzert bei Kerzenschein in St. Wulphardi (19.00 Uhr)

Einmal im Jahr erstrahlt der malerische Ort Freiburg an der Elbe im Kerzenschein. Hier kann die einmalige Stimmung beim Lebendigen Adventskalender im historischen Kornspeicher Freiburg bei einem Glas Glühwein oder heißem Apfelpunsch erlebt werden.
Zuvor wird auf dem Weg nach Freiburg die Schnitger-Orgel in Oederquart vorgestellt. Abschließend erklingt um 19.00 Uhr in der festlich mit Kerzenlicht ausgeleuchteten Freiburger Kirche St. Wulphardi ein adventliches Konzert mit dem Kammerchor Stade unter der Leitung von Hauke Ramm. Im Mittelpunkt des Programms steht adventliche Chormusik aus dem 19. und 20. Jahrhundert.
Martin Böcker ergänzt das Programm mit Musik auf der historischen Orgel, deren Entstehungszeit bis in das 16. Jahrhundert zurückreicht.
Die Besucher sind eingeladen, adventliche Lieder mitzusingen.

Orgelführung: Martin Böcker (Stade)
Gästeführung: Cornelia Kenklies (Stade)
Konzert:
Kammerchor Stade, Leitung: Hauke Ramm
Martin Böcker - Orgel

zum Seitenanfang


2017 1208 Advent Kehdingen


 

Freitag, 8. Dezember 2017, 19.00 Uhr
St. Wulphardi-Kirche Freiburg (Elbe)

Konzert bei Kerzenschein

In der festlich mit Kerzenlicht ausgeleuchteten Freiburger Kirche St. Wulphardi erklingt ein adventliches Konzert mit dem Kammerchor Stade unter der Leitung von Hauke Ramm. Im Mittelpunkt des Programms steht adventliche Chormusik aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Martin Böcker ergänzt das Programm mit Musik auf der historischen Orgel, deren Entstehungszeit bis in das 16. Jahrhundert zurückreicht. Die Besucher sind eingeladen, adventliche Lieder mitzusingen.

Kammerchor Stade, Leitung: Hauke Ramm
Martin Böcker (Stade) - Orgel

Freiburg Konzert bei Kerzenschein
Die festlich mit Kerzenlicht ausgeleuchtete Kirche St. Wulphardi

zum Seitenanfang

 

[Home] [Orgeltourismus] [Orgeltage Elbe-Weser] [Der Verein] [NOMINE e. V.] [Orgeln] [Herr Lesser] [Kinder/Jugend] [Veranstaltungen] [Shop] [Links] [Kontakt] [Impressum] [Datenschutz]