Banner

Rückblick 2015

 

Jahresprogramm 2015
der Orgelakademie Stade e. V.

  • Programm der
    Kinder- und Jugend-Orgeltage Elbe-Weser
  • Exkursionen
  • Orgelführungen
  • Konzerte
  • Blick in die Region - eine Auswahl von Orgelkonzerten in verschiedenen Gemeinden der Elbe-Weser-Region

 

  •  
  • Jahresprogramm 2015 (PDF-Datei / 1 MB)

 

zum Seitenanfang

2015 Titel Programmheft kl

 

Freitag, 1. Mai 2015, ab 9.05 Uhr

Mit der Museumsbahn zu den Orgeln

Moorexpressfahrt von Stade nach Worpswede und zurück

mit Orgelführung in der Zionskirche Worpswede und Gästeführung durch Worpswede

Sie sind eingeladen zu einem besonderen Ausflug am 1. Mai: Mit dem Moorexpress durchreisen Sie eine der bedeutendsten Orgellandschaften Europas. Sie erhalten Einblick in die Orgelgeschichte der Region, die insbesondere von Arp Schnitger geprägt wurde. In Worpswede werden Sie von einer Gästeführerin in Empfang genommen und erhalten zunächst eine Führung durch Worpswede. Die Führung endet in der Zionskirche in Worpswede, wo Organistin Ulrike Dehning Ihnen Erläuterungen zu Kirche und Orgel gibt und die Orgel in einem kleinen Konzert spielen wird. Bevor es mit dem Moorexpress zurück nach Stade geht, können Sie sich bei Kaffee und Kuchen stärken.

Abfahrt: 9:05 Uhr, Bahnhof Stade
Ankunft: 18:42 Uhr, Bahnhof Stade

an der Ahrend-Orgel Worpswede: Ulrike Dehning

zum Seitenanfang

Worpswede Orgel Moorexpress
oben: Ahrend-Orgel Zionskirche Worpswede (Foto G. Schnell)
unten: Moorexpress (Foto: Torsten Klose
)


 

Donnerstag (Himmelfahrt), 14. Mai 2015, ab 11.00 Uhr

Frühling im Alten Land

Orgelreise ab Stade (St. Wilhadi) nach Steinkirchen
Abschlusskonzert in Hollern mit Prof. Harald Vogel (16.30 Uhr)

Am Himmelfahrtstag bietet die Orgelakademie an, Musik in drei Kirchen in Stade und im Alten Land zu erleben.
Den Auftakt bildet ein Gottesdienst in der Stader Bischofskirche St. Wilhadi, der durch die Kantorei unter der Leitung von Hauke Ramm und Martin Böcker an der Bielfeldt-Orgel (1736) musikalisch in besonderer Weise ausgestaltet wird.
Im Anschluss an den Gottesdienst bringt Sie ein Bus ins Alte Land zu einem Mittagessen. Die weit bekannten und bedeutenden Orgeln von Arp Schnitger prägen die Innenausstattungen der Altländer Kirchen. In Steinkirchen wird das berühmte und außergewöhnlich gut erhaltene Schnitger-Instrument (1687) durch Martin Böcker in seinen
vielen Klangfarben vorgestellt. An der etwas kleineren und jüngeren Schnitger-Orgel in Hollern (1690) spielt der Spezialist für die Norddeutsche Orgelkultur Prof. Harald Vogel zum Abschluss der Exkursion ein Konzert. Vogel trug über lange Zeit dazu bei, dass viele Orgeln auf hohem Qualitätsniveau restauriert wurden.

Leitung und Orgelführung: Martin Böcker (Stade)
Konzert: Harald Vogel (Osterholz-Scharmbeck)

zum Seitenanfang

2015 0514 Altes Land


 

Freitag, 15. Mai 2015, ab 10.15 Uhr

Orgelexkursion auf der Oste

Orgelreise nach Neuhaus | Osten | Stade (St. Cosmae)
Abschlusskonzert mit Chor und Orchester in der St. Wilhadi-
Kirche Stade (20.00 Uhr)

Die wunderbare Flusslandschaft der Oste lockt uns auch in diesem Jahr wieder, mit dem Schiff „Mocambo“ in den Dörfern anzuhalten und Kirchen und Orgeln zu erleben.
Dieses Mal erklingt zu Beginn der Fahrt in Neuhaus die barocke Orgel von Dietrich Christoph Gloger (1744/45), deren farbige und weiche Klangfarben die Zuhörer immer wieder in ihren Bann ziehen. Nach längerer Fahrt auf der Oste, bei der es auch eine deftige Erbsensuppe gibt, ist das Hören der romantischen Orgel in Osten mit entsprechender Musik ein nahezu fester Bestandteil des Programms. Die Orgel von Gebr. Peternell (1890) ermöglicht romantische Klangerlebnisse, die ansonsten in dieser reichen Orgellandschaft kaum anzutreffen sind.
In Stade ist dann die große barocke Orgel von Berendt Huß und Arp Schnitger zu hören und zum Abschluss des Tages haben Sie die Möglichkeit, ein Konzert für Chor und Orchester in der Stader Kirche
St. Wilhadi zu erleben. Die Stadtkantorei Stade, das Kammarorkester Öresund (Schweden) unter der Leitung von Hauke Ramm wird u.a. die „Ransätersmässa“ (2002) von Lennart Fredriksson für Mezzo-Sopran, Chor und Orchester aufführen.

Leitung und Orgelführung:
Sybille Groß (Buxtehude), Martin Böcker (Stade)
Konzert: Johanna Sannefors – Mezzosopran, Stadtkantorei Stade, Kammarorkester Öresund (Schweden) Leitung: KMD Hauke Ramm (Stade)

zum Seitenanfang

2015 0515 Oste-Fahrt

 

 

 


 

Montag, 13. Juli 2015, ab 18.00 Uhr

Abendfahrt ins Alte Land

Orgelreise nach Borstel | Steinkirchen | Twielenfleth

Diese Fahrt ist auch für Familien/Kinder geeignet!

Erleben Sie einen musikalischen Sommerabend mit Orgelmusik und Chorgesang im Alten Land! Erste Station ist die reich ausgestattete Kirche St. Nicolai in Borstel, die ihr heutiges Aussehen in der Zeit um 1770 erhielt, in der aber auch viel ältere Kunstschätze zu entdecken sind. Sie hören die Orgel von Johann Paul Geycke (1770/71), deren Geschichte bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Gemeinsam stimmen wir mehrstimmige Sommer- und Abendlieder an. Weltberühmt ist die Orgel von Arp Schnitger (1687) in der St. Nicolai et St. Martini-Kirche in Steinkirchen, die wir im Anschluss besuchen. Nach einem Imbiss beschließen wir den Tag in der idyllisch gelegenen Kirche St. Marien in Twielenfleth mit ihrer romantischen Orgel von Philipp Furtwängler (1861) und lassen den Abend bei romantischer Musik und Gesang ausklingen.

Leitung und Orgelführung:
Annegret Schönbeck und Martin Böcker (Stade)

zum Seitenanfang

2015 0713 Abendfahrt

 


 


7. Stader Jugend-Orgelforum
23. - 29. Juli 2015

Im Rahmen des Projektes “Alte Orgeln für junge Menschen” bietet die Orgelakademie Stade eine Intensiv-Ferien-Arbeitswoche für junge Organistinnen und Organisten von 12 - 19 Jahren  an. Eingeladen sind Jugendliche, die schon (kurz oder länger) Orgelunterricht haben..
Unterrichtet wird an den historischen Orgeln in Stade und dem Alten Land.
Dozenten sind in diesem Jahr Sybille Groß (Buxtehude), Martin Böcker (Stade) und Annegret Schönbeck (Stade).

Donnerstag,  23. Juli 2015, 20.00 Uhr,
St. Cosmae-Kirche, Stade

Sommerkonzert
Eröffnungskonzert
zum 7. Stader Jugend-Orgelforum 2015

 

Sybille Groß

Orgel: Sybille Groß (Buxtehude)

Dienstag,  28. Juli 2015, 19.00 Uhr,
Kirchen St. Cosmae und St. Wilhadi, Stade

Orgelwandelkonzert


7. Stader Jugend-Orgelforum
Teilnehmer des
6. Stader Jugend-Orgelforums 2014

mit den Teilnehmern des
7. Stader Jugend-Orgelforums 2015

(Das Konzert beginnt in der Kirche St. Cosmae)

zum Seitenanfang

 

Samstag, 10. Oktober 2015, ab 9.30 Uhr

Alle Vögel sind schon da ...

Orgelreise nach Freiburg mit „Vogelkieker-Fahrt“
und „Vogelstimmenkonzert“ (15.30 Uhr)

Diese Fahrt ist auch für Familien/Kinder geeignet!

Nach langer Zeit wird wieder einmal eine Fahrt angeboten, bei der das Erleben einer außergewöhnlichen Naturlandschaft mit ihren zahlreichen Vogelarten und Orgelmusik in Zusammenhang gebracht wird.
Nach der Fahrt in dem „Vogelkieker“-Bus durch das Naturschutzgebiet, bei dem Biologen das zu Sehende kommentieren, gibt es ein Mittagessen im rustikalen, gemütlichen Kornspeicher. In den Räumen des Kornspeichers werden dann anhand von „Orgelkoffern“ und „Orgelportativen“ interessante Details über Orgelkultur und Orgelbau berichtet und Fragen beantwortet, die Sie schon immer einmal stellen wollten.
Zum Abschluss der Fahrt erklingt in der Freiburger Kirche St. Wulphardi ein Konzert an der historischen Orgel, deren Entstehungszeit bis in das 16. Jahrhundert zurückreicht. Martin Böcker und Annegret Schönbeck, die diese Fahrt durchführen
und die Orgel erklingen lassen, nehmen Sie mit in die musikalische Welt von Vögeln und anderen Tieren.

Leitung, Vortrag und Konzert:
Annegret Schönbeck und Martin Böcker (Stade)

zum Seitenanfang

2015 1010 Vogelkieker

 


 

Freitag, 4. Dezember 2015, ab 15.00 Uhr

Advent in Kehdingen

Orgelreise nach Oederquart | Freiburg (Elbe)
Konzert bei Kerzenschein in St. Wulphardi (19.00 Uhr)

Einmal im Jahr erstrahlt der malerische Ort Freiburg an der Elbe im Kerzenschein. Hier kann die einmalige Stimmung beim Lebendigen Adventskalender im historischen Kornspeicher Freiburg bei einem Glas Glühwein oder heißem Apfelpunsch erlebt werden.
Zuvor sind in der mittelalterlichen Kirche von Oederquart Klänge der restaurierten und rekonstruierten Schnitger-Orgel wieder zu erleben, die im Frühjahr dieses Jahres in einem zweiten Bauabschnitt auf 15 von insgesamt 28 Registern ausgebaut wurde.
Neben den bisher kaum gehörten Klängen dieser Schnitger-Orgel wird über die weitere Restaurierung und Rekonstruktion der Orgel berichtet werden.
Zum Abschluss erklingt in der festlich mit Kerzenlicht ausgeleuchteten Freiburger Kirche St. Wulphardi ein Konzert. Das „Stader Barockensemble“ unter Leitung von Martin Böcker mit Gesang, Traversflöte, Violinen, Viola
da Gamba und Cembalo musiziert Musik des 17. und 18. Jahrhunderts zu Advent und Weihnachten aus Deutschland, Frankreich und Italien. Martin Böcker ergänzt das Programm mit Musik auf der historischen Orgel, deren Entstehungszeit bis in das 16. Jahrhundert zurückreicht.
Die Besucher sind eingeladen, adventliche Lieder mitzusingen.

Leitung und Orgelführung: Martin Böcker (Stade)
Gästeführung: Christiane Brammer (Stade)
Konzert: Annegret Schönbeck (Sopran),
Stader Barockensemble, Leitung: Martin Böcker

zum Seitenanfang

2015 1204 Advent Kehdingen

 


 

[Home] [Orgeltourismus] [Orgeltage Elbe-Weser] [Der Verein] [NOMINE e. V.] [Orgeln] [Herr Lesser] [Kinder/Jugend] [Veranstaltungen] [Shop] [Links] [Kontakt] [Impressum]